FANDOM


Hallo. Ich heiße Fettsack Mary Dickwanstowitz, mein Vater war PATRIXXXXIA und meine Mutter war Jabba the Hutt. Ich bin 60 Jahre alt, aber ich fühle mich noch immer wie mit 160 Jahren. Im jungen Alter von 54 Jahren schenkte mir mein Onkel Pizzamampf zum Geburtstag eine DHD (Digital Hentai Disk) mit der Aufschrift "Boku no Pico" Schon vorher hatte ich mir bei Aki-Sora oder Naruto gerne einen gefappt. Also warum nicht hierbei? Das Mädchen auf dem Cover lud förmlich dazu ein. Nachdem Batmän meinen Onkel aufgefressen hatte, und meine Mutter dafür Batmän, und wir darum 6666666666666 Bitcoins an RTL bezahlen mussten, weil sie es nicht gefilmt hatten, schob ich die Disk in meinen PC. Der gehörte nebenbei bemerkt eigentlich einem kleinen Jungen den Launching Depp umgebracht hatte. Lau und ich waren beste Tentakel-Hentei-Pedo Freunde, und darum hatte er ihn mir geschenkt. Ich bekam zwar dieses Sonic.exe und Minecraaaaaaaaft nicht herunter, aber trotzdem konnte man darauf prima To Love Rape und EIKEN anschauen. Auf jeden Fall fing ich an die erste Folge von Boku no Pico anzuschauen...Soweit so gut...MOMENT, DAS IST EIN JUNGE?? Kleine Jungen sind zwar durchaus attraktiv, aber sie sollten auch wie welche aussehen. Ich begann die zweite Folge anzusehen, ich kotzte schon ein paar mal Blut und riss mir ein Bein aus, und zwischendurch landete ich auch in der Kochshow von diesem Maskenkerl, Virginia oder wie der hieß und wurde von Juff da Killaaa aufgeschlitzt, weil die eh nix besseres zu tun hatten, aber trotzdem wollte ich weiterschauen. Die letzte Folge startete: Das war sogar für mich zu viel. DREI VON DIESEN PISSERN? DREEEEEIIIIII????? Von diesem Tag an, verlor ich für immer den Glauben an den mächtigen Hentai-Gott InzestGayTentaklu und warf mich vor einen Bus. Nur das der Bus an meiner Wampe abprallte und die Klippe runterfiel. Dort wurde er von dem Monster aus "Die Brotpiloten" gefressen und wurde erst in dem Film Sharknado wiedergesehen. Ich war verzweifelt. Was sollte ich tun? Da kam auf einmal ein zwölfjähriger Engel runtergeflattert. Plötzlich erwachte das Boku in mir, und ich machte mit dem Engel das gleiche wie er mit Pico. Von da an verehrte ich Boku als neuen Gott, und lebte  zwölfzig Mituten lang ein langes und glückliches Leben mit dem zwölfjährigen Engel, bis sein Vater kam und mich windelweich prügelte. Aus dem Augenwinkel sah ich noch was der Vater dann mit seinem Sohnemann machte, bevor mich so ein übertriebener Lichtstrahl in die Hölle brachte. Dort spielte ich mit dem Teufel und zwei ehemaligen RTL Redakteuren UNO, bis ein kleiner heulender Junge den Teufel tötete und durch die Schatzkiste die danach auftauchte zu The Lamb weiterging. Dann wurde ich von dem Rake gefressen und musste daraufhin in seinem Magen für immer RTL ansehen. 

ENDE

2015-01-29-18-57-16-1280558125
2015-01-29-18-56-45-1592045346
2015-01-29-18-56-59--310121974


Und liebe Kinder, was lernen wir daraus? Schaut niemals Boku no Pico,  wenn ihr nicht enden wollt wie Fettsack Mary Dickwanstowitz. Aber leider ist es dafür schon zu spät, denn er hat ES DIR SCHON PER POST ZUGESCHICKT!!! UND JETZT MUSST DU ES ANSCHAUEN, UND DIR WIRD GENAU DAS GLEICHE PASSIEREN!!!! MUAHAHA*hust*ha*hust* Scheiße!