FANDOM


Yoah, ich hab mich entschieden, einen zweiten Teil zu produzieren! Ich hoffe, er gefällt euch! Und lest vorher noch Teil 1. Ich würde es ja gern verlinken, aber es klappt nicht so wirklich. Lest Teil 1 trotzdem. 

Morgens, als ich ausgeschlafen und mir ein schönes Hähnchen mit Schokoladenfüllung und Erdnussflips gegönnt hatte, wollte ich auch wieder weiterschreiben. Also...wo waren wir stehen geblieben? Ach ja, Sailor Moon hat Batman erschlagen. Kyubey war ganz traurig, und griff zusammen mit einer Armee von Dedenne Sailor Moon an. Doch Sailor Moon setzte ihren viel zu kitschigen Zauberstab ein und tötete somit die Dedennes, die in Wirklichkeit nur viel zu fette Raichus mit Wachstumsstörung waren, denen Antennen um den Mund klebten. Außer einem, denn eins überlebt IMMER. Dieses eine Viech hoppelte hin zu Butchershy, die zuerst meinte : " Wie niedlich! ♡ " Dann aber die Kettensäge nahm und das hässliche Pikachu Plagiat kaputtmachte. Kyubey war nun schutzlos, und konnte sich nicht wehren als Mr.Mix ihn/ sie / es ( ich habe ehrlich keine Ahnung ) als Ersatz für Big Macintosh mit zu sich ins Zimmer nahm. Er klaute schnell BEN seinen Laptop, damit er weiter Boku no Pico gucken konnte, was selbigem eigentlich egal war, da er mit diesen Leuten aus dem Anime " No Game no Life " am Zocken war. Jeff lieferte sich einen epischen Kampf mit Silvers kleinen Pokis, wobei Sully und Jane lachend zusahen. Lau war wieder auf den Beinen, da " Ein Wikia-Nutzer " ihn geflickt hatte. (Ich lasse das l wirklich da) Darüber war Jill eigentlich ganz froh, zerfetzt konnte sie Lau nicht so gut in die Toilette stopfen. Lelouch war ein bisschen tot, darum konnte er nicht mehr viel zur Geschichte beitragen, er wurde zwar noch von Ken aufgegessen, aber mehr ging da nicht mehr. Silvi und Nana wollten sich grade küssen, doch da warf Mariko, die irgendwie nur zum Dinge schmeißen da war, nicht das tote (ich hoffe mal tote) Mädchen,sondern unser aller Lieblingsopfer auf sie. Ich meine übrigens weder Jeff noch Slendy, sondern den ruhmreichen Lauching Jack. Davon wurde Silvi gaaaaanz weit nach hinten geschleudert, und niemand wollte ihm aufhelfen, also blieb er liegen und sah ziemlich tot aus. Nana war dann voll deprimiert und schrie nach ihrem Papa. Mariko fühlte sich schuldig, aber sie ignorierte es einfach, und ging zurück zu Sally. Da Ken ihr Spielzeug aufgegessen hatte (Ja, was auch sonst), mussten sie sich ein neues suchen. Sie entschieden sich für die kopflosen Körper von Slendy und Offendy.Als Lucy die beiden ansah, musste sie an ihre eigene Kindheit denken, die sie in einem Labor verbracht hatte, wo sie gefoltert wurde. Aber da das eh keinen interessiert, dachte Lucy nicht mehr daran und ging los, um auch restlichen beiden Slender-Brüder um die Ecke zu bringen. Homicidal Amber, die aus irgendeinem Grund bis jetzt gar nichts gemacht hatte, folgte ihr, weil sie auch noch was töten wollte. Dann kam auch noch Nina rein, aber weil ich sie nicht leiden konnte, holte ich ein Alien und einen Predator in Ponyform,  die sie töteten. Ganz recht, ich kann das, ich bin die Autorin! Ich bin allmächtig! Muahaha!! *Haham* Ich meine natürlich, die absolute Massenpanik brach aus, weil das Alienpony und das Predatorpony anfingen zu kämpfen, und der Aliengaul ganz nebenbei noch ein Ei legte, aus dem eine pinke Larve mit Blumenmuster schlüpfte,  die sich in irgendjemandem einnistete. Weil aber irgendwie nie jemand aufpasste, wusste auch niemand in wem. Daraufhin wurde Alien vom Predotar getötet, und eklige Säuren spritzten raus, mit denen sich der Predator ein I ♡ Mommy Tattoo aufmalte. Ken versuchte das Zeug aufzuschlecken, aber bekam dann ganz schlimme Magenschmerzen. Vergo facepalmte sich mehrfach wegen der Dummheit des sehr intelligenten Ghuls. Smile.dog und der eine Welpe aus Elfen Lied, den ein Totenbeschwörer aus dem Spiel The Battle for Wesnoth als Skelett wiederbelebt hatte halfen Jeff gegen Silvis Pokis, bis sie freiwillig in ihre Pokébälle in der McDoof Version zurückkehrten. Jane und Sully waren es sowieso leid geworden zuzusehen und sie zogen sich in einen anderen Raum zurück, hauptsächlich weil mir nichts einfiel, was ich über sie schreiben könnte, aber auch weil...ihr wisst schon. Jetzt war Jeffi dran deprimiert zu sein, weil er sich gerade bis auf die Knochen blamiert hatte und immer noch verdammt eifersüchtig war. Eyeless Jack hatte sich von mir ein Buch geliehen, weil er netterweise garnichts zu tun hatte. Nur hatte er leider keine Augen und konnte dementsprechend auch nicht lesen. Aber das bemerkte er selber nicht, weil er vorher eingeschlafen war. Lau war mittlerweile auch endlich von Silvi weg, weil Jill wieder einen Grund gefunden hatte ihn in die Toilette zu stopfen. Weil die Toillette allerdings von einem Ghul mit Magendarmproblemen belegt war, stopfte sie ihn stattdessen in die Fritteuse. Auf einmal fiel mir auf, dass noch drei Creepypasta Figuren fehlten. Ich hatte Masky&Hoodie und Ticci Toby ganz vergessen! Nur gut, dass sie in der Küche waren und ihr  jeweiliges Lieblingsessen kochten. Mariko, die gerade vorbeikam, fragte Masky und Hoodie, ob sie schwul waren. Die beiden starrten sich nur entgeistert an, und dann wieder den fünfjährigen Diclonius. An ihrer Stelle antwortete Toby: "JAWOHL! Die sind sowas von schwul, die gehen wöchentlich in die Blue Oaster (das ist falsch geschrieben, oder? Ich meine die Schwulenbar aus Police Academy) und haben sich im YMCA kennengelernt! Ach ja, und bevor ich es noch vergesse, HEY, MASKY, MASKY, MASKY!!" Dann rannte Toby lachend weg, und Masky hinterher. Hoodie aber tätschelte Mariko den behörnten Kopf und erklärte was für ein Arschloch Ticci Toby war, und wie gerne er Schwachsinn erzählte. Niemand wird je erfahren, ob Mariko nun glaubte, dass die zwei nicht schwul sind, oder ob sie das wirklich nicht waren. Nana kümmerte sich ganz rührend um Lost Silver und seine kleinen Pokis, und Jeff schmollte in seiner Ecke. Eyeless Jack war aufgewacht, und spielte jetzt mit Sailor Moon und Lucy Go. Nebenbei bemerkt, hatten Lucy und Amber Splendor und Trenderman schon getötet und den Kindern die Leichen überlassen, die jetzt eine Teeparty veranstalteten. Sie luden auch BEN ein, der natürlich kam, weil erstens, Mariko ihn sonst brutal töten würde, und zweitens, die No Game no Life Leute sich verkrümelt hatten und Lets Plays von dreiundsibzigtausendundvier Lets Playern gleichzeitig anschauten nur um sich darüber lustig zu machen. Lag Batmans Leiche eigentlich noch da herum, oder hatte Ken ihn schon gegessen? Nein er war noch da. Gut. Exe.Sonic, der auch seit geraumer Zeit nicht mehr erwähnt worden war, hatte sich aufgemacht um seine Aufgabe beim Halter der Zerstörung zu erfüllen. Zwischendurch wurde er zwar von Lilifee angegriffen, die ein Bananenkostüm trug und Lieder von Haftbefehl sang, was er aber überlebte, weil Lilifee noch ganz dringend ihren fliegenden Hai striegeln musste. Mal sehen...was hab ich diesmal für eine Ausrede, aufzuhören? Ich weiß, ich musste meinen Angriff auf RTL planen. Also...aus wem wird Alienpony schlüpfen? Werden Nana und Lost Silver sich küssen? Wird Exe.Sonic sein Ziel erreichen? Wird mit Batman noch  irgendwas passieren? Oder wird Helene Fischer einfach alle miteinander umbringen? Das alles, und noch viel mehr, erfahren sie (vielleicht) in " Die Creeps und Anime Charaktere Teil 3"

Bis irgendwann mal! 

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki