FANDOM


Es war ein regnerischer Morgen an einem schönen Nachmittag,der Mond schien über der Abendsonne,da gab es großen Lärm in der Nachbarschaft. Der Lärm kam aus dem Haus des Niveaus. Es war wie jeden Tag,mal zerbrach was,mal viel etwas herunter,mal stolperte das Niveau oder die Hausherrin und mal war auch einfach nichts los. Nach diesem unwichtigen Teil,den man viel besser hätte schreiben können,beginnt die eigentlich Geschichte.


Diesmal hörte man mehr als nur Lärm,diesmal waren es Schreie. Diese Schreie konnten nur von der Hausherrin("der Wächterin des Niveaus") kommen. Der Grund war auch sofort klar: Vier komisch gekleidete Leute stürmten die Villa und versuchten das Niveau zu töten. Die Wächterin des Niveaus konnte dies nicht zulassen und versuchte das Niveau zu beschützen,wurde jedoch von einer der Personen auf den Boden geworfen. Sie versuchte sich aufzuraffen um dem Niveau zu helfen,jedoch fiel sie immer wieder hin,da sie gegen eine unsichtbare Wand lief. Das Niveau wusste leider nicht wohin es flüchten soll und rannte deshalb gegen eine Wand. Die Wächterin des Niveaus schaffte es nun doch aufzustehen. SIe nahm das Niveau in die Hand und rannte in den Keller. "Niveau,hör zu!" sagte sie,als sie im Keller angekommen war. "Du musst dich nun verstecken,wenn die Leute runterkommen,zeige dich nicht,egal wer da ist. Sie wollen dich töten,naja nicht alle,aber viele. Also nicht rauskommen! Hast du mich verstanden?" Das Niveau nickte und krabbelte in den Kellerschrank. Die komischen Leute kamen nun auch runter,komischer Weise genau dann,als das Niveau sich gerade versteckt hatte. Aber das ist ja in Geschichten und Filmen so üblich,damit alles dramatisch wird. Nunja,weiter mit der  Story. "Wo ist das Niveau? WO?" fragte eine der vier Leute,die Stimme klang sehr weiblich. "Es..es ist schon geflüchtet.... ihr..seid zu spät.." sagte die Hausherrin. "Wie soll es denn von hier geflüchtet sein?" wollte ein Mann wissen. Seine Stimme klang wütend und verwirrt zugleich. "Durch einen...geheimen Gang....aber ich werde euch nicht verraten, wo der Gang ist!" sagte die Wächterin. Eine andere Frau kam nah an die Herrin ran und erstach sie schnell. "Was sollte das denn?" wollte die vierte der Personen wissen. "Sie wollte uns doch eh nichts verraten. Und ich hatte kein Bock mehr auf den Scheiß hier." sagte die Frau. Die anderen waren erst verwirrt,stimmten dann aber zu,dass das eine gute Entscheidung wahr. Sie einigten sich darauf,das Niveau nach dem Essen zu verfolgen und gingen.

Und nun lebt das Niveau im Keller. Es versteckt sich vor jedem,de es hinaus holen will.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki