FANDOM


Es war an Halloween im Jahre 2003 oder 2004.

Jedenfalls war ich zu einer Halloween-Party eingeladen, die ausgerechnet der Klassenanführer veranstaltet hat. Ich habe mich sehr gefreut, eingeladen worden zu sein. Und zu Halloween gehört ja auch bekanntlich dazu, dass man von Haus zu Haus zieht und nach Süßigkeiten fragt. Bevor die Party losgehen konnte, gingen wir durch die Gassen und fragten nach Süßigkeiten. Mehr oder weniger bekamen wir auch welche. Dann kamen wir an das Haus am Ende der Straße. Da das Haus, in dem sie wohnte, ziemlich edel war, vermuteten wir, dass die Person, der es gehört, ordentlich Geld hat.

Ich klingelte und die Tür öffnete eine ungefähr 70-Jährige Dame. Erst reichte sie uns Süßigkeiten doch ich sagte dann zu ihr, dass etwas Geld auch nicht schlecht wäre.


Sie war nicht sichtlich erfreut, aber kramte doch etwas in ihrem Geldbeutel hervor. Wir waren sehr erfreut, Bares zu kriegen, aber was wir dann tatsächlich bekommen haben, war weniger erfreulich. Läppische Fünf Euro drückte uns die Dame in die Hand. Da kochte Wut in mir hoch, weil die alte Schachtel bestimmt genug Geld hat und die uns auch mal mehr geben kann. Ohne lange zu zögern, rülpste ich der altten Schreckschraube mitten ins Gesicht. Natürlich schäme ich mich nicht einer alten Dame ins Gesicht gerülpst zu haben! Schockiert knallte die Frau die Türe vor unseren Nasen zu.

Ziemlich verdattert sahen mich auch meine restlichen Freunde an, da so etwas von mir nie erwartet hätten. Es herrschte kurze Stille, doch kurz darauf brachen alle fast gleichzeitig in lautes Gelächter aus. Auf dem Weg zurück lobtem mich alle und sagten, wie cool ich sei. Doch was wir dann getan haben, ist noch viel zu lahm und wir beschlossen, dass es die Oma bereuen wird, dass wir nur einen 5 Euro bekommen haben. Spät in der Nacht, als die Party zu Ende war, die Eltern schliefen, schlichen ich und zwei andere aus dem Fenster. Zwei hatten ziemlich Angst und blieben deswegen im Zimmer.

Mit Edding bewaffnet liefen wir im Schein der Straßenlaternen zu dem Haus der alten Dame.

Als wir dort waren, zögerten wir nicht lange und zückten die Eddings. Wir verzierten die Holzfassade ihres Hauses mit mehreren Darstellungen, eine davon war eine fette Frau mit einem Penis, wo ihr Nachname darunter stand. Da aber das uns nicht genug war ,verwüsteten wir den kompletten Vorgarten und dann urinierten wir vor ihre Haustüre. Wir können echt froh sein, dass uns keiner dabei gesehen hat. Die ganze Nacht haben wir nicht geschlafen, sondern darüber Witze gemacht und gelacht.

Und dann flog ein Skelett raus.

____________________________________________________________________________________

Wie immer gute Kommentare erwünscht.

Schlechte Kommentare= Vandalismus im Wiki, ich werde zu euch fahren und euch schlagen. Übrigens zerstöre ich meinen Fernseher und ihr könnt den Schaden zahlen.

Hab euch lieb!

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki