FANDOM


Es war einmal in einem Land vor unserer Zeit. In diesem Land stand eine alte, hässliche Schule. Der Schuldirektor hieß Augustus Herbert Gerdwin und hatte ein Gesicht wie ein Frosch, das tut jetzt aber nichts zu Sache. Die einzige Lehrerin dieser Schule hieß Schoko, sie hatte einen an der Waffel und schoss Schülern gerne die Köpfe mit ner Shotgun weg.

Diese Schule besuchten nur My Little Pony-Fans die Erstklässler waren und etwas namens Mushroom.

Eines Tages in Mushrooms Klasse:

Lehrerin Schoko: "So ihr Idioten die meine Psyche zerstören, wir schreiben einen Test!" Der Test war lang und schwer und handelte von der Kunst Leuten mit 2355 Arten den Kopf mit einer Shot-Gun abzuschießen. Doch die Schüler schafften es mehr oder weniger.

Am nächten Tag:

Frau Schoko hatte die Tests bereits korrigiert und wieder hat nur eine Person -die nebenbei bemerkt auch die einzige Person in der Klasse war- den Test bestanden, Mushroom.

Lehrerin Schoko: "Du hast den Test bestanden, glückwunsch du Pfeife, du bekommst eine belohnige Belohnung!"

"Und welche wäre das?", fragte Mushroom.

"Hier haste Betäubungsmittel und nen Text! Den liest du den Erstklässlern vor!", meinte Frau Schoko und übergab ihm eine Spritze und einen Text mit der Überschrift: Sweet Apple Massacre (Dam dam daaaaam!)

Mushroom freute sich und rannte in das Zimmer Nr. 666, welches das Klassenzimmer der Erstklässler war. Die Kinder (welche allesammt aussahen wie die Viecher aus My Little Pony, da sie Fans der Serie waren) begrüßten Mushroom, indem sie ihn mit Cupcakes bewarfen. Dieser aber wich den Cupcakes in einer mega epischen Slowmotion-Kamerafahrt aus.

"Setzten! Ihr bekommt alle eine 7 wegen eurem Verhalten!"

Artig trotteten die Wesen auf ihre Plätze.

"Und jetzt will ich euch eine schöne, tolle, witzige und pädagogisch wertvolle Geschichte erzählen... glaube ich..."

Und so begann Mushroom zu lesen, währrend die Schüler alle immer verstörter guckten. Am Ende der Geschichte begannen die
Tp mushroom und ich

So haben die Schüler dann geguckt...

Erstklässler zu heulen, einige ertranken sogar in ihren Tränen, die nebenbei bemerkt, aus Salzsäure bestanden. Alle, bis auf Torsten. Der meinte nämlich:

"Das war wirklich eine sehr pädagogisch wertvolle Geschichte Herr Mushroom, jetzt weiß ich was ich machen kann wenn meine Schwester mich nervt."

Daraufhin läutete die Schulglocke und die Überlebenden rannten nach Hause. Bevor Mushroom allerdings ging sagte ihm Frau Schoko: "Haste fein gemacht Mushroom!"

Am nächten Tag stand vor dem Schulgebäude eine Horde wütender Eltern mit Mistgabeln und Fackeln.

Mushroom und die Lehrerin rannten um ihr nutzloses Leben. Und der einzige der verprügelt und verhaftet wurde, war Direktor Gerdwin.

Epilog

In den Kommentaren vom My Little Pony YouTube-Kanal:

TorstenderTorstigeTorster: gesdern had unns ein schöler Eine fohl kuhle gesschichte erzalt, eß ging um Bonys unt Volder!

ENDE

Geschrieben von: WhiteMidnight und Mitglied der Pilzarmee

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki