FANDOM


Mit bissi Verspätung kommt hier Teil 11, aber wenn man bedenkt, wie lange meine sonstigen Verspätungen waren, ist das doch nichts :D Also, jetzt kommt die verlorene Folge. Von den Ponys. Zwei Fliegen auf einen Schlag :D Ich bin so gut!

http://de.trollpasta.wikia.com/wiki/Eine_wahre_Geschichte_Teil_10 tada

Nachdem die Pferdefresse verschwunden war, erschien ein Text, den wir lasen, oder vielmehr​, ich las ihn und Mary auch. Slender jammerte noch wegen diesem Flatter Dings und ob Sweeney lesen kann, weiß ich nicht.

"Hey. Kommt euch das nicht seltsam vor? Nein? Anscheinend nicht, denn sonst würdet ihr euch diese Sch*PIEP* nicht ansehen. Auf jeden Fall ist das hier die verlorene Folge von... ach, keine Ahnung. Ich hab mir die Serie nicht angesehen, bevor ich diesen Text hier eingefügt habe. Mein Chef kam nur so `Hey, Alan, mach mal ne Einführung für die verlorene Folge, die wir grade produzieren, um sie dann genau einmal auszustahlen. UND WEHE DU FRAGST NACH DEM SINN DAHINTER!!´ also ich dann so `gut, aber ich werde...`ich schweife schon wieder vom Thema ab, oder? Oh, SCH*PIEP*, ich hab fast keinen Platz mehr! Also das hier ist die Wahrheit über...?... Eure Serienhelden...? Ich warne euch vor, das wird voll gruselig und gefährlich und so. Aber es ist nur ne Serie, also macht einfach die Glotze aus, wenn es zu schlimm wird. Ein bissi Platz hab ich noch... Okay, dann möchte ich kurz noch erwähnen, dass unsere Produktion hier voll mies ist, man Azubis wie mich sowas hier machen lässt und ich glaube, wir arbeiten für RTL, denn, für RTL typisch, haben wir ein paar Sklaven im Keller... Gruß, Alan."

Danach ging´s in der Folge weiter. Wir sahen ein pinkes Pony, das mit sich selbst redete, es sagte irgendwas davon, dass das ganze Konzept von Spongebob gestohlen sei und sie alle Menschen töten wolle. Ganz normal soweit, doch dieses Pony lief auf so einer seltsamen Farm herum und dann kam noch ein Pony, es trug einen Cowboyhut. Dann kam noch ein Pony. Und noch eins. Und noch eins. So viele Ponys, es war so gruselig, ich hätte fast geheult. Mary sah aus, als würde sie fast kotzen, als die Ponys ein Lied über Liebe sangen und Sweeney ging es kaum besser. Slender schien sich allerdings beruhigt zu haben. Ich sagte ja schon immer, er war der Harte unserer Gruppe.

Glücklicherweise wurde die Folge danach wieder normal. Es kam so ein fettes Pony, das irgendwie Mäcintosch hieß. Der war das einzige männliche Wesen in der Folge, aber ich glaube, er war die Hauptperson, der Held, denn er hat alle anderen Ponys getötet, was ihn mir sehr sympathisch machte. Er hatte SUPERREALISTISCHE, blutunterlaufene Augen.

Kurz darauf hat er noch mehr Zeug getötet. Ich kenne mich mit verlorenen Folgen aus, davon gibts viele und irgendwie sind die immer voll blutig, aber sonst passiert da nix. Genau mein Geschmack also. *BILDSCHLAGZEILE! PONYS MACHEN JUGENDLICHE GEWALTBEREIT UND ZU SATANISTEN. SCHLIMMER GEHTS NUR DURCH YOUTUBE*

Als Mäcintosch mit Töten fertig war, lief er langsam auf den Zuschauer zu und weil wegen isso deal with it fielen wir alle in Ohnmacht.

Wir wachten in einem anderem Raum auf, der im Erdgeschoss lag. Nach den Kettensägengeräuschen zu urteilen, waren wir nicht weit vom Keller weg. Der Raum war recht leer, darin war nur ein Bild von einem weinenden Mädchen. Darunter lag ein Schlüssel. Für welche verschlossene Tür der wohl war? Wir würden es bald erfahren.

Fortsetzung folgt...

Wir nähern​ uns dem Ende... Hey und wenn ihr den ganzen Mist bis jetzt schon gelesen habt (Ihr Armen) dann könnt ihr auch einen Kommentar dalassen. Danke.

Hier gehts weiter

http://de.trollpasta.wikia.com/wiki/Eine_wahre_Geschichte_Teil_12

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki