FANDOM


Jenoso war ein alter, einsamer Mann, der sich nichts sehnlicher wünschte, als ein Kind. Da aber keine Frau ihn als Mann haben wollte, musste er sich sein eigenes Kind bauen. Er baute einen Roboter, der die Eigenschaften eines Neugeborenen hatte. Er schaffte es jedoch nicht den Roboter zum Laufen oder zu irgendetwas anderem zu bringen. Er seufzte, da er nie ein Kind haben würde und ging schlafen. In der Nacht kam eine Fee, die dem armen Jenoso helfen wollte und den Roboter zum Leben erweckte. Leider war der Roboter nicht guter Natur und wurde durch den Zauber der Fee auch noch auf die Größe eines Jugendlichen gebracht. In dieser Nacht schlich er sich aus dem Haus und brachte die beiden Familien in den Nebenhäusern mit einer Sense, mit der er dem Mann, der Frau und dem Erstgeborenem den Kopf abhackte und den zweitgeborenen Sohn in der Mitte durch teilte um. Die zweite Familie brachte er alle auf dieselbe Weise um.

Da Jenoso, der sehr gläubig war, dachte das das alles eine Gabe Gottes war und betete zwar für die Nachbarn, sorgte sich aber nicht weiter um sie, da er seinen Roboter-Sohn versorgte. So ging es zwei Jahre lang. Der Roboter brachte Familie um Familie um und spielte vor Jenoso den braven Sohn. Jedoch wurde es dem Sohn zu viel mit seinem "Vater" und beschloss ihn umzubringen. Er schnappte sich einen der Steine, die er im Wald gefunden hatte und schleppte ihn in Jenosos Zimmer. Dieser hatte aber auch schon vor einiger Zeit bemerkt, dass mit seinem Sohn etwas nicht Stimmte und hatte sich ein Gewehr bereitgelegt. Als der Roboter in das Zimmer kam, zog Jenoso das Gewehr und schoss mit allen Patronen auf den Roboter. Dieser kippte nach hinten um und der Stein viel auf ihn. Als Jenoso den Stein hochhob, lag darunter nur die kleine Puppe, die er vor Jahren gebastelt hatte. Ihr Gesicht war völlig verzerrt und um den Mund war der Stoff Blutrot gefärbt. Wenn man den Gerüchten verschiedener Leute glauben schenkt, wird die Puppe jedes Jahrzehnt einmal zum Leben erweckt und bringt alle Leute im Umkreis von 10 Kilometern um!


--RottenB (Diskussion) 11:49, 11. Apr. 2014 (UTC)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki