FANDOM


Hallihallohallöööööööööööööchen! Ich bin ich, und ich erzähle euch jetzt etwas! Hört gut zu! Hört ihr? Ja? Hihihihihihi… Und was hört ihr? Genau, NICHTS!!! HAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAH!!! Äh, ja, weil ihr ja lesen tuen tut! Hahahahaha… ha… … … Also dann SEHT gut hin, denn ich schreibe hier etwas, was ihr lesen müsst! Lest ihr? Ja? Supi!

Also, es war vor sieben Tagen… ne, vor einer Woche… Also es war auf jeden Fall schon ‚ne Weile her, da ging ich in den Wald um den lieben Slendy zu suchen! Ja, den lieben Slendy! Glaubt ihr mir etwa nicht? Naja, euer Pech… Ich suchte ihn also. Ich ging extra nachts raus, nur mit einer Taschenlampe und hatte vorsichthalber schon sieben gefälschte Zettel von ihm mitgenommen, damit er mich besser findet, stellte mich mitten in den Wald und wartete. Irgendwann bin ich auf die Idee gekommen, mich vielleicht auch mal zu bewegen und durch den Wald zu laufen, damit ich ihn vielleicht mal treffe. Als ich gerade zwei Schritte gegangen bin hörte ich plötzlich etwas im Gebüsch hinter mir! Ich drehte mich um und sah nach, doch es war nur Jeff. Ich sagte: „Ach du… Dich will ich nich, du bist doof!“, und ging wieder weiter. Ich ging gerade so rum, da hörte ich wieder etwas in einem anderen Busch! Aber auch dieses Mal war es nicht Slendy, sondern nur Der Rake und Eyeless Jack… Hmmm, was die da wohl so GETRIEBEN haben? Der Rake war zumindest nackt… Jedenfalls schickten sie mich ein Gebüsch weiter und erzählten mir, dass dort Slendy ist! Uhhh, ich war so aufgeregt! Endlich Slendy treffen! Ich wollte unbedingt, dass er mein Freund wird und das ohne, dass er mich umbringt oder so… Alle erzählen immer nur, dass er böse ist, aber der is doch garnich böse… Der is doch janz lieb! Und sowieso, ich hatte so ein gutes Gefühl dabei, dass er mich gar nicht umbringen dürfte… Ich drückte die Zweige des Busches zur Seite und fand… BIBI BLOCKSBERG?!?

Ich konnte es nicht fassen. Ich schrie: „WAAAS?!? Dich gibt es wirklich? Ich habe immer gedacht, du bist nur eine Erfindung um kleine Kinder und vor allem deren Eltern zu quälen!“ Hinter mir hörte ich den Rake und Jack lachen. Das haben die also absichtlich gemacht! Grrrrr… Naja, ich ignorierte sie und ging weiter, immerhin bin ich ja immer noch auf der Suche nach Slendy. Ich ging weiter und weiter… und dann sah ich ihn… Diese große weiße Schaufensterpuppe im Anzug… So groß… So dünn… So Slenderig… So… Naja, jedenfalls stand er halt da rum… So ganz alleine… Ich ging auf ihn zu und sprach ihn an: „Hallo, Slendy! Hey, äh… Weißt du was? Du bist alleine, ich bin alleine… Lass uns doch zusammen alleine sein!“, und dann wurden wir die besten Freunde!

Wir haben viele Dinge getan, die Freunde nun mal so machen:
Wir haben zwei kleine Mädchen entführt…
Wir haben Jeff geärgert…
Wir waren im Zoo…
Wir haben Jeff geärgert…
Wir haben mich an Rake und Jack  gerächt…
Wir haben Jeff geärgert…
All solche Dinge halt…
Aber dann! Dann passierte es!
Slendy musste wieder nach Hause!!! (*dam dam daaaaaaam*)

Ich war traurig, er war traurig, wir waren beide traurig, aber niemanden interessierte es, auch nicht seine Mutter, und so wurde er zurück in sein Haus geschleift. Slendy sagte noch, dass wir uns bestimmt nie wieder sehen würden… Und er erzählte mir auch noch, dass ich diese Geschichte hier niemandem erzählen dürfte, weil er jeden, der das gehört oder gelesen hat sonst umbringen muss, und nicht so viel Arbeit haben will…









oh…




Geschrieben von Noel1603

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki